Chronik 1980-1989

 
1980
1. Platz in der Rheinlandliga und Aufstieg in die Oberliga Südwest.
 
1981
14. Platz in der Oberliga Südwest.
 
1982
21. Platz in der Oberliga Südwest und Abstieg in die Rheinlandliga.
 
1983
4. Platz in der Rheinlandliga.
 
1984
1. Platz in der Rheinlandliga und Aufstieg in die Oberliga Südwest.
 
1985
14. Platz in der Oberliga Südwest.
 
1986
18. Platz in der Oberliga Südwest und Abstieg in die Rheinlandliga.
 
1987
4. Platz in der Rheinlandliga.
 
1988
5. Platz in der Rheinlandliga.
 
1989
Am 01.04.1989 wird der alte Rivale TuS Koblenz mit 9:1 geschlagen.
1. Platz in der Rheinlandliga und Aufstieg in die Oberliga Südwest.
Am ersten Spieltag der Oberliga-Saison 89/90 trotzt der TuS dem 1.FSV Mainz 05, vor 2500 Zuschauern, ein 1:1 ab.
 
Rheinlandmeister 1980
hintere Reihe: Vors. Seichter, Mührel, Fischer, Linz, Rochlus, Kirchhöfel, Dewald, Pet. Lotz, Berens, Augst, Betreuer Müller;
untere Reihe: Milles, Schäfer, Hennerici, Bender, Klasen, Felix Lotz, Darscheid.
Rheinlandmeister 1984
hintere Reihe: Vors. Seichter, Grün, Fischer, Rochlus, Jubelius, Dewald, Künicke, Hast, Hörsch, Steffens, Mannschaftsarzt Dr. Welsch, Betreuer Hermann;
untere Reihe: Geisbüsch, Sturm, Augel, Eich, Bons, Engels, Fiedler, Knechtges, Kirchhöfel, Trainer Schäfer.
 
Rheinlandmeister 1989
hintere Reihe: Trainer Charly Grün, Marc Hamel, Bobby Augst, Peter Niemczyk, Dirk „Schoko“ Kahl, Frank Steffes, Ewald Knechtges, Rainer Künicke, Peter Schmitt, Achim Bons, Ferd Rochlus, Stefan Kochems, Heinz Jubelius, Jacki Müller, Betreuer Adolf Hermann.
untere Reihe: Franz Fischer, Stefan Sturm, Stefan Kimmel, Andre Kohlhaas, Jo Augel, Georg Engels, Sascha Linz, Physio Uwe Koch.

 

zurück