Chronik 1886-1949

 
23.09.1886
Gründung des TV (Turnverein) Mayen e.V. im Gasthaus Colmie (später Sterngarten).
 
1910
Fertigstellung des "Tus-Platzes".
Viele Mitglieder des ersten Mayener Fußballclubs "Germania" sowie die "Weiersbacher" wechseln zum TV. Fußball wird in den Übungsplan aufgenommen und die Fußballabteilung wird gegründet.
 
nach 1918
Wiederaufnahme des Fußballs nach dem ersten Weltkrieg.
 
1921
Durch Einführung der DFB-Statuten wird eine Jugendmannschaft gegründet, die sofort die Junioren 1a Bezirksmeisterschaft gewinnt.
 
1922
Die 1. Mannschaft wird Kreismeister und steigt auf.
 
1930
4. Platz in der Bezirksliga Gau Mittelrhein.
 
1931
1. Platz in der Bezirksliga Gau Mittelrhein linksrheinisch.
Die Endspiele um die Meisterschaft gegen FV 1911 Neuendorf (später TuS Koblenz) gehen verloren (4:3 und 3:2).
 
1932
1. Platz in der Bezirksliga Gau Mittelrhein linksrheinisch.
Die Endspiele um die Meisterschaft gegen FV 1911 Neuendorf gehen erneut verloren (1:1 und 4:2).
 
1933
4. Platz in der Bezirksliga Gau Mittelrhein.
 
1934
7. Platz in der Bezirksliga Gau Mittelrhein.
 
1935
7. Platz in der Bezirksliga Gau Mittelrhein Gruppe 5.
 
1936
3. Platz in der Bezirksliga Gau Mittelrhein Gruppe 5.
 
1939
Zusammenschluss mit dem SV Rheinland Mayen, aufgrund einer Verfügung des Landrats, als TuS (Turn- und Sportverein) Mayen 1886/1914 e.V.
 
Oktober 1945
Erlaubnis der französischen Militärregierung den, durch den zweiten Weltkrieg, stillgelegten Verein wieder ins Leben zu rufen. Aufgrund des Verbots des Namens "Turn- und Sportverein" zunächst als "Tennis- und Sportverein", danach vorübergehend als "1. Sport-Club Mayen 1886/1914" und schließlich wieder als "TuS".
 
August 1946
Der zerstörte TuS-Platz ist wieder instandgesetzt und kann bespielt werden. Das erste Spiel findet gegen TuS Neuendorf statt.
 
1948
6. Platz in der neu gegründeten Landesliga Rheinland Staffel Nord.
 
1949
3. Platz in der Landesliga Rheinland Staffel Nord.
 
 
Mannschaft aus den Gründerjahren
Franz Bläser, Dr. Edmunds, Josef Seiler, Karl Severin, Al. Dietzler, Paul Gores, Carpentier, Jos. Wolff, Louis Schreder, Jos. Friedrich, Ernst Wolff.
Linienrichter: Gottfried Gondorf, Jos. Bergweiler, Toni Roßbach. Schiedsrichter: Johann Gander.
 
1a-Jugend-Bezirksmeister 1921
von links: Mayer, G. Spurzem, Michels, Schäfer, J. Spurzem, Mohr, Link, Zilliken, Fischer, Döpfer, Jugendobmann Toni Henerici.
 
Ligamannschaft des TV Mayen
von links: Link, Marzi, Schäfgen, Diederich, Schäfer, Rücken, Brandt, Jubelius, Heuser, Rohmann, Degen.

 

zurück